Diakonie Heidelberg Startseite

Aktuelles

Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagoge/-in für das Arbeitsfeld Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung

Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche Heidelberg berät und unterstützt Menschen in besonderen Lebens- und Krisensituationen.


Wir suchen ab 01.09.2019

eine/n Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagogen/-in (m/w/d)

 

für das Arbeitsfeld „Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung“ (staatlich anerkannte Konfliktberatungsstelle nach §219 StGB) in Teilzeit mit 25,35 Wochenstunden, unbefristet.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind

  • Psychosoziale Beratung während der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Begleitung bei individuellen Entscheidungsprozessen
  • Ausstellung der Beratungsbescheinigung nach §219 StGB
  • Informationen über Sozialleistungen, familienfördernde Leistungen und Hilfen für Kinder und

      Ihr Profil

      • staatliche Anerkennung als SozialarbeiterIn bzw. SozialpädagogIn (z.B. Dipl., B.A., M.A.)
      • Zusatzqualifikation in der Schwangerschaftskonfliktberatung bzw. Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterqualifizierung
      • Fähigkeit zu engagiertem und selbständigem Arbeiten
      • Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Organisationsgeschick

        Wir bieten

        • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz
        • Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen
        • enge Kooperation mit anderen Fachbereichen und dem eigenen Team
        • eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung und den bei uns üblichen sozialen Leistungen

          Weitere Informationen zum Arbeitsfeld www.diakonie-heidelberg.de

          Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.07.2019

          Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und der Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Heidelberg, Geschäftsführung, Karl-Ludwig-Str. 6, 69117 Heidelberg (Onlinebewerbungen an diakonie@dwhd.de).